AES Mixingcontest

Wednesday, April 15th, 2020

Liebe Freunde des guten Tons,

In Zeiten der Selbstisolation möchten wir, die AES Student Section Graz, zum Mischen aufrufen. Da viele von euch viel Zeit zu Hause verbringen und manchmal vielleicht auch nicht wissen, was sie tun sollen, geben wir euch die Möglichkeit eure Ohren ein wenig zu schulen und eure Mixing-Skills aufzufrischen.

Alle die mitmachen wollen, bekommen von uns eine Multitrackaufnahme, die ihr dann zuhause mischen sollt. Am Ende wird der AES Vorstand zu jedem eingereichten Mix ein kurzes Feedback geben. Der Vorstand berät zusätzlich über die „besten“ drei eingereichten Mixe. Über diese wird dann in einer Abstimmung aller Teilnehmer ein Gewinner gewählt, welcher mit einem kostenpflichtigen Mixingplugin belohnt wird. (Welches Plugin dies sein wird folgt noch.)

Regeln gibt es „fast“ keine.

  • Ihr dürft jede DAW und alle Plugins benutzen die ihr wollt. (Ja, auch kostenlose Demo-Versionen sind ein heißer Tipp)
  • Ihr dürft Spuren weglassen oder zerschneiden, sie jedoch nicht zeitlich verschieben! (Kein Sampling) …Mit Ausnahme von Time Alignment zwischen Mikrofonen…
  • Ihr dürft keine extra Spuren aufnehmen oder hinzufügen (Auch kein Drum-Triggern)

Ansonsten sind eurer Kreativität keine Grenzen gesetzt! Als Abgabe bitte ein Stereo „.wav“-File mit 24 Bit und 48kHz Samplerate, benannt mit Songnamen und eurer Matrikelnummer.

ABGABEDEADLINE: Sonntag, der 26. April 2020, 23:59 Uhr

Bitte schickt rechtzeitig einen Cloud- oder einen gültigen We-Transfer-Link mit dem Mix an info@aes-graz.org !

Den Multitrack könnt ihr unter https://we.tl/t-QOP7SmQvcZ herunterladen.

Viel Spaß! Wir freuen uns auf etwas Schönes zum Hören.

Euer AES Student Section Graz Vorstand

1. Koordinationstreffen AES Convention Vienna

Friday, January 17th, 2020

Die nächste AES Convention rückt immer näher, darum wollen wir uns dazu ein erstes mal treffen!

  • Was: AES Convention Koordinationstreffen
  • Wann: 22.01.2020, 19:00
  • Wo: SPSC Seminarraum, Inffeldgasse 12, 1.OG

Die AES-Convention ist eine internationale Konferenz der Tonschaffenden in den Bereichen Wissenschaft, Wirtschaft und Education. Es gibt Vorträge, Produktpräsentationen, Workshops, Engineering Briefs, Touren, eine Expo und vieles mehr. Dieses mal haben wir Heimvorteil, es geht von 23.5. bis 28.5. nach Wien! Aber was kann ich dort machen? Wie kann ich selbst mit eigenen Projekten teilnehmen? Was gibt es noch so rund um die Convention zu tun? Diese und viele weitere Fragen wollen wir in diesem ersten Koordinationstreffen beantworten.

Jede und jeder ist eigeladen, egal ob erstes Semster oder letztes, egal ob AES-Mitglied oder nicht. Bei der Convention ist für alle was dabei, also wenn du Interesse hast komm zu diesem Treffen! Bei diesem unverbindlichen Treffen wollen wir euch die aktuellsten Infos weitergeben. Und bei gemütlichem Ausklang werden vielleicht auch ein paar Convention-Veteranen aus dem Nähkästchen plaudern.

 

See your there, eure AES Graz

 

Boardmeeting 04 – 19/20

Wednesday, January 8th, 2020

Das neue Jahrzehnt wollen wir gleich mit einem Boardmeeting begrüßen. Das nächste findet am 09.01.2020 um 10:00 im Tonbüro statt. Wie immer kann jeder vorbeischauen, der Interesse hat. Unter anderem reden wir über:

  • Nachbesprechung Winter Workshop Wahnsinn
  • Erstes Koordinationstreffen für die AES-Convention
  • Breakoutsession II
  • Allfälliges

 

See you there, eure AES

WinterWorkshopWahnsinn 2019/20

Friday, November 15th, 2019

Liebe Freund*innen des guten Tones,

unser WinterWorkshopWahnsinn hat wieder offiziell begonnen! Passend zum kalten Wetter gibt es wieder diverse Workshops zu brandheißen Themen, von Mixing über immersive Audio bis hin zu Programmieren.

Euch erwartet das:

22.11.19: Audio Plugin Workshop Advanced

28.11.29: Ambi101 – Hands-on (in Kooperation mit der Klangwerkstatt Graz)

05.12.19: Mixing – Workshop

09.12.19: Audio for Games (Workshop-Premiere!)

Anmeldungen zu den Workshops bitte unter info[at]aes-graz.org mit dem jeweiligen Workshop-Namen als Betreff. Seid schnell, die Plätze sind begrenzt!

See you there,

Eure AES Student Section Graz

AES Member Benefits

Monday, December 17th, 2018

Mitglieder der Audio Engineering Society erhalten Rabatte auf namhafte Soft- und Hardware von Partnern der AES. Zu finden sind die aktuellen Angebote hier:
https://secure.aes.org/members/discounts/

Als Student Member erhält man zusätzlich Plugins und andere Software gratis. Beispielsweise erhält man iZotope Insight, ein umfassendes Metering-Plugin, oder das MPX-L Native Reverb Plug-in von Lexikon. Ihr findet die Auflistung mit allen Links hier auf der Website der AES:
https://secure.aes.org/members/discounts/?students=yes

Last but not least sei die E-Library erwähnt. Dort findet man eine riesige Anzahl an Papers, Journals, etc. quer aus dem gesamten Audio-Sektor. Student Members haben freien Zugang zu allen Unterlagen.
http://www.aes.org/e-lib/

Berufsaussichtstreffen Nachlese

Friday, June 8th, 2018

The time has come for the third round of our famous international annual job opportunity meeting (“Berufsaussichtstreffen”). In order to broaden the career spectrum for our current students, the job opportunity meeting is an event where a handful of Toningenieur alumnis gather in Graz and talk about their career path.

This year, on June 5th, our guests were:

Theresa Loss – Signalverarbeiterin bei Eologix Sensor Technology

Peter Plessas – freischaffender Lehrender im Bereich der Ton und Medienkunst

Phillip Aichinger – Researcher an der Meduni Wien

 

Breakoutsession I – 17/18

Monday, October 30th, 2017

Die diesjährigen Breakoutsessions starteten am 24. Oktober mit einer außergewöhnlichen. Im Zuge des Erstsemestrigen Tutoriums der Studienvertretung Elektrotechnik-Toningenieur wurden die Erstsemstrigen auch zu unserer Breakoutsession geführt. Wir bedanken uns herzlichst bei der StV für diese Idee. Mit unglaublichen 25 Personen, davon 15 des ersten Semesters, mussten wir die Session in den zweiten Regieraum des SPSC Studios erweitern, damit alle einen halbwegs ordentlichen Platz im Sweetspot erhielten.

Eröffnet wurde die Breakoutsession von Malte Merdes und Philipp Merz, die uns ihr Projekt mit Jazzstandards präsentierten, welches sie im Zuge ihres Auslandssemesters in Irland aufgenommen haben. Obwohl ihnen zahlreiches Equipment zur Verfügung stand, entschieden sie sich dazu weniger Mikrofone zu benutzen und dieses dafür genauer auf deren Sound und die Positionierung zu konzentrieren. Zum Beispiel benutzen sie nur zwei Mikrofone vor dem Schlagzeug um einen eher 50er Jahre artigen Drumsound zu erhalten. Was für eine interessante Herangehensweise!

Nach einer kurzen Pause war Benedikt Brands unser zweiter Gast. Er spielte uns ein Stoner Rock Stück vor, mit welchem er uns einen Einblick in sein neues Solo Album gewährte. Das spezielle an diesem Projekt ist nicht nur, dass er alles selbst aufgenommen hat, sondern auch alle Instrumente selbst eingespielt hat, einschließlich eines Cellos in fünf Positionen seines Raumes um den Eindruck eines Cello Orchesters zu erwecken.

———————————————————————————

This year’s breakoutsessions started on october 24th with an extraordinary one! Every year the students’ union hosts a few tutorials for introducing the freshmen to the university life, and this year for the first time the AES breakoutsession was featured as one of these tutorials. At this point we want to thank our colleagues from the student’s union for this marvellous idea, we had a blast! With 25 people in the audience (15 of them were freshmen!), we had no choice as to expand the session into the second control room to expose all visitors to a delightful experience. For the discussion we met in control room number one.

The pleasure of opening the breakoutsessions for this academic year had Malte Merdes and Philipp Merz, who presented some jazz standards they recorded during their ERASMUS semester in Ireland. Despite having a lot of equipment in stock, they decided to use fewer microphones and emphasize on their choice and positioning. For example, they used only two microphones in front of the drums (not so-called overheads) to create more a 50′s drum recording than state-of-the-art. What an interesting approach!

After a short break Benedikt Brands was the second guest. He showed a stoner rock piece, letting us peek into his new solo album. The speciality of this composition was that he did not only record all the instruments himself but also PLAYED all of them as well – including playing a cello in five positions of his room to get a cello orchestra impression.

Breakoutsession I-17/18

AES Austria Generalversammlung am 10.10. am ISF

Saturday, October 7th, 2017

Liebe Kolleg*innen,

 

im Folgenden eine Weiterleitung der AES Austria, davor seien die harten Fakten kurz zusammengefasst:

 

Was: AES Generalversammlung und Führung durch neue Laboreinrichtungen am Institut für Schallforschung / Acoustics Research Institute

Wann: 10.10., 16 Uhr

Warum: Hands-On Einblicke in aktuelle Themen der Psychoakustik

 

Einige vom Board reisen mit dem Zug um 12:26, ihr seid herzlich eingeladen, mit uns zu kommen (natürlich auch mit anderen Verkehrsmitteln)

 

Wir freuen uns auf euch und wünschen einen erfolgreichen Start ins Semester,

Eure AES Student Section Graz

Am 10.10. um 14:00 findet die Eröffnung des Schallforschungslabors 2.0 als öffentliche Veranstaltung statt.Achtung: Die Führungen für AES-Mitglieder finden im Rahmen der AES-Generalversammlung statt (Beginn: 16:00).
Um zukünftig die spannenden Fragen rund um Akustik, Hören und Sprache noch besser erforschen zu können, wurde unser Labor deutlich erweitert: Das Schallforschungslabor 2.0. Das Institut für Schallforschung der österreichischen Akademie der Wissenschaften lädt Sie anlässlich der Eröffnung unseres Schallforschunglabors am 10. Oktober 2017 zu sich ein.
Von 13.30 -16.15 Uhr führen wir Sie persönlich durch unser deutlich erweitertes Labor unseres Instituts:
  • Ein Loudspeaker-Array-Studio (LAS) erlaubt mit 91 individuell ansteuerbaren Lautsprechern verschiedene Schallfelder zu produzieren.
  • Elektroglottographie (EGG) kombiniert mit Ultrasound Tongue Imaging (UTI) ermöglicht eine exakte Erfassung der Artikulationsprozesse bei Sprachproduktion.
  • Mit 64-kanaligem Elektroenzephalogramm (EEG) sind Messungen von Hirnaktivitäten und deren Analyse als Reaktion auf das Gehörte möglich.
  • Virtuelle Welten werden über binaurale virtuelle Akustik (BVA) gekoppelt mit einer Videobrille präsentiert.
  Während der Führung beantworten wir Ihre Fragen in lockerer Atmosphäre.   Bitte entnehmen Sie weitere Programmpunkte unserer Facebook-Site oder dem Veranstaltungskalender der ÖAW. Der Eintritt ist frei! Um Anmeldung unter office(at)kfs.oeaw.ac.at wird gebeten. Wir freuen uns auf Ihren Besuch.   Ort: Wohllebengasse 12-14 1040 Wien   – Du willst über alle Events der AES zeitnahe informiert werden? Dann abonniere unseren Kalender unter www.aes-graz.org Alle Infos gibt es auch auf Facebook: https://www.facebook.com/AesStudentSectionGraz

New President-Elect of AES, Nadja Wallaszkovits

Tuesday, August 15th, 2017
Es freut uns riesig, dass Nadja Wallaszkovits, Vice-Chair der AES-Austria zur Präsidentin der Audio Engineering Society gewählt wurde. Sie ist im Phonogrammarchiv der Österreichischen Akademie der Wissenschaften tätig und war Mitorganisatorin der letzten AES Convention in Berlin.
Nadja wird ihre Legislaturperiode im Oktober 2018 beginnen und bis dahin als “President-Elect” im AES Board of Governors und Executive Committee teilhaben.
Ebenfalls möchten wir Nadjas Mitstreiter um die Präsidentschaft Thomas Görne von der HAW Hamburg gratulieren, welcher für die Position des “Vice President Central Region, Europe” bestätigt wurde. Herzlichen Glückwunsch.
————————————————
We are very pleased to announce the election of our own Nadja Walljaskovits as President of the Audio Engineering Society. Currently she is Vice-Chair of the AES-Austria and works in the “Phonogrammarchiv” at the Austrian Academy of Sciences. Also she was one of the organizers of this years AES-Convention in Berlin.
She will take her office in october of 2018. Until then she will be part of the AES Board of Governors und Executive Committee as “President-Elect”.
We also want to compliment Thomas Görne from HAW Hamburg, who also ran for president on his position as “Vice President Central Region, Europe”.

Pizzastand 2017

Saturday, May 13th, 2017

Es war uns eine große Freude, dieses Jahr wieder einen erfolgreichen AES Pizzastand am Campus Inffeld zu veranstalten. Mit unserer neuen Errungenschaft, einem zweiten Pizzaofen, konnten wir die Menge an Pizza deutlich erhöhen und noch mehr Studierende zufriedenstellen. Zu späterer Stunde wurde dann auch noch einpaar Fässer feinstes Gratzer Naturbier angezapft. Wir sind sehr zufrieden und bedanken uns bei allen die uns beehrt haben, sowie bei allen die geholfen haben.

It was a great pleasure for us to organize yet another successful pizza party for the students of Campus Inffeld at TU Graz. With our newest member, our second pizza oven, we could maximize the amount of pizza to serve even more students. Later we also opended some nice kegs of Gratzer Bier, a local brewery. We are once again very happy with what we archieved and want to thank all our guests and of course every helping hand.

Hier einpaar Eindrücke: And now for some impressions: