Audio-Plugin Hackathon 2019

May 18th, 2019

Das IEM und die AES Student Section Graz veranstalten Anfang Juni erstmals einen Audio Plugin-Hackathon. Das Event erstreckt sich über zwei Tage. In dieser Zeit erstellen und entwickeln mehrere Teams ihre Idee für ein Audio-Plugin: vom Konzept bis zur Umsetzung und GUI-Design.
Das Ergebnis wird danach von einer Jury bewertet und die GewinnerInnen des Hackathons gekürt.

Egal ob Multi-Band-Compressor, Metronom oder akustische Trinkerinnerung, Art und Komplexität der Plug-ins gehen nicht in die Bewertung ein. Es können also sowohl AnfängerInnen als auch Plug-in-Profis am Hackathon teilnehmen – Hauptsache Idee, Konzept, und Realisierung sind stimmig.

Euer Team soll aus zwei bis vier Personen bestehen, die gleichzeitig am Plug-in arbeiten (z.B. Artwork, GUI, Prozessor, etc.). Damit sich ein Team selbst nicht in die Quere kommt und sich selbst ausknockt wird es zu Beginn einen kurzen Git-Crashkurs geben. Ein paar Tage vor dem Hackathon wird es auch noch einen JUCE Workshop geben um bei Bedarf die Audio-Plugin-Skills noch einmal aufzufrischen. Bei Fragen zur Implementierung stehen Coaches bereit, die Euch gerne beraten!

Du hast noch kein Team? Kein Problem, melde dich einfach an und schließ dich dann vor Ort mit Anderen zusammen!

ANMELDUNG
Teilnehmen kann jede/r! Schickt hierzu eine E-Mail an meyer-kahlen@iem.at mit den folgenden Informationen:
- (Team-)Name
- optional Mitgliederliste (Name, E-Mail, Studium)
- Skill-level

ABLAUF
Freitag 7.6.
14:00 Treffen im Hörsaal Petersgasse 116
- Informationen zum Ablauf
- Teamzusammenstellung
- Einführung Git
- ab ca 15:00: freies hacken bis open end!

Samstag 8.6.
8:00 doors open – freies hacken
16:00 Deadline
- Präsentation der Ergebnisse
- SiegerInnenehrung

Wir freuen uns auf Eure Teilnahme!

Daniel und Nils

Boardmeeting 8 – 18/19

May 4th, 2019

Datum: 06. Mai 2019
Zeit: 18:00 – 19:30 Uhr
Ort: Tonbüro

Liebe Leute,

wir laden ein zum Boardmeeting 8 – 18/19.
Folgende Themen werden wir hauptsächlich in Angriff nehmen:

  • - Pizzastand
  • - Kommende Veranstaltungen

Wie immer ist jeder eingeladen vorbeizukommen und wertvollen Senf beizusteuern! Bis dann,

eure AES Student Section Graz

AES-Pizzastand 2019 – Helferaufruf

April 30th, 2019

PIZZA!

Liebe Leute,

am 15.05.2019 gibt’s den alljährlichen Pizzastand[1].
Wie gewohnt werden fleißige Helfer gesucht!

Bitte tragt euch in dieses Google Sheet ein:

https://docs.google.com/spreadsheets/d/1xlvxGR3Y53LgIOlSJ4zGtZ7I_e7A_C5J6-2UhydLF3o

Leckere Grüße, eure AES Student Section Graz

PS:
[1]: FB-Veranstaltung

Breakoutsession III – 18/19

April 28th, 2019

Die AES Student Section Graz lädt herzlich zur nächsten Breakoutsession ein!

Datum: Dienstag 30.04.2019
Uhrzeit: 20:00
Ort: SPSC Tonstudio

Bei den Breakoutsessions geht es darum, dass Studierende Aufnahmen vorstellen, die sie gemacht haben. Nach der Präsentation von einigen Details der Produktion (Mikrofone, Effekte, Besonderheiten,…) gibt es dann Feedback und eine Diskussion. Jeder ist eingeladen etwas vorzustellen! Wer auch einmal etwas vorstellen möchte, schreibt bitte eine kurze Mail mit Details an leon.merkel@tonmeister.de.

In dieser Breakoutsession stellt Michael Hoch seine Eigenproduktion von “Zeitpunkt t0” vor. Er hat den Song selber komponiert, produziert und gemischt. Die dabei auftretenden Problemstellungen wird er im Detail besprechen und wird sich über konstruktives Feedback sehr freuen. Als zweiten Programmpunkt stellt Veranstalter Leon Merkel je nach Wunsch der Teilnehmer das Mastering einer kompletten EP oder die Mischung einer Rock-Pop-Produktion vor.

Wir freuen uns auf euch!

euer AES-Board

Boardmeeting 6-18/19

March 9th, 2019

Datum: 12. März 2019
Zeit: 17:00 – 19:00 Uhr
Ort: Tonbüro

Liebe Leute,

wir laden euch zum letzten Boardmeeting vor der AES Convention 2019 in Dublin ein.

Themen:

  • Convention
    • Career Fair
    • Delegation / Kommunikation
    • T-Shirts
    • Programm
  • Andere Veranstaltungen SS19

See you there!

Eure AES Student Section Graz

Student Volunteers – AES Convention Dublin 2019

February 12th, 2019

Wer noch Finanzierungsmöglichkeiten für Dublin sucht: Es ist noch möglich sich als Helfer zu registrieren und kostenlosen Eintritt zu bekommen.

Anbei eine Nachricht der Student volunteering Chairs:

———————————————————————

Apply for this AES student member volunteering opportunity and become a runner at the 146th AES Convention in Dublin, Ireland!

Student volunteers will be required to work at least 2 half days (9 hours). Your duties as a runner may include:

  • Technical assistance
  • Badge control
  • A helping hand for setup and breakdown
  • Being reliable!

As an AES student member volunteer you will receive:

  • FREE 4 day All Access badge worth €120 (see footnote if you have previously registered)
  • A unique AES Dublin t-shirt
  • A valuable work experience addition for your CV!

You need a reasonable level of spoken English – all other languages are a plus!

Spaces are limited and you must be a current AES Student member, so don’t miss out. Fill in your application here. You’ve got until 5th March 2019 11:59 pm (GMT) to submit it!

We look forward to welcoming you to AES Dublin 2019!

AES-Convention-Koordinationstreffen II – 18/19

January 27th, 2019

Datum: Mittwoch 30. Jänner 2019
Zeit: 18:30 Uhr
Ort: Tonbüro, Inffeldgasse 16b

Liebe Kolleginnen und Kollegen,

das nächste Koordinationstreffen für die AES-Convention von 20. bis 23. März in Dublin steht an! Wenn ihr die heißesten und aktuellen Infos haben wollt, schaut vorbei!

Die AES-Convention ist eine Konferenz der Tonschaffenden in den Bereichen Wissenschaft, Wirtschaft und Education. Es gibt Vorträge, Produktpräsentationen, Workshops, Engineering Briefs, Touren, eine Expo und vieles mehr.

Jede und jeder ist eigeladen, egal ob erstes Semster oder letztes, egal ob AES-Mitglied oder nicht. Bei der Convention ist für alle was dabei, also wenn du Interesse hast komm zu diesem Treffen!

Wir freuen uns auf euch! Eure AES Student-Section Graz

P.S.: Um 16:00 findet, ebenfalls im Tonbüro, das letzte Boardmeeting dieses Semesters statt. Auch dazu ist jeder herzlichst eingeladen, schaut vorbei!

Mixing Workshop II

January 18th, 2019

Du hast erste Erfahrungen beim Aufnehmen von Musik gesammelt, die du nun professionell abmischen möchtest? Wir helfen dir dabei!

Unser Beginner-Workshop richtet sich an alle Elektrotechnik-Toningenieur Studierende und Musikbegeisterte, welche die Laborübung Studiogerätekunde bereits absolviert haben. Wir bieten eine Step-by-Step Einführung in die Grundlagen des Mixings von akustischer Musik. Einige Schwerpunkte werden sein: Wie gehe ich von Beginn an einen Mixprozess heran? Wie schaffe ich einen klaren durchsichtigen Mix mit Hilfe des Equalizers? Wie erzeuge ich einen druckvollen und durchsetzungsfähigen Sound mit einem Kompressor? Wie setze ich Hall und andere Effekte ein, um Tiefe und Räumlichkeit zu schaffen ohne den Sound zu “verwaschen”?

All diese Fragen werden wir euch in unserem dreistündigen Workshop an konkreten Beispielen beantworten. Dabei werdet ihr selbst die Möglichkeit haben, Dinge auszuprobieren und einen Mix zu erstellen. Wir begleiten den Prozess und stehen immer für Fragen und Diskussion zur Verfügung.

Beginner-Workshops
Datum: 5. und 6. Februar 2019
Zeit: 17:00 – 21:00 Uhr
Ort: SPSC Tonstudio

Falls wir dein Interesse geweckt haben, schreibt bitte für die Anmeldung ein kurzes E-Mail an leon.merkel@tonmeister.de Bitte schreibt darin - mit zwei Sätzen, was ihr bisher in Richtung Musikproduktion gemacht habt - an welchem der beiden Termine ihr Zeit habt. - Name, E-Mail und Telefonnummer. - ob ihr lieber am Mischpult oder „In The Box“ am Computer arbeiten möchtet.

Die Teilnehmeranzahl ist auf nur 6 Personen begrenzt. Wir versuchen euch daher nach eurem Wissenstand einzuteilen. Außerdem haben wie gewöhnlich AES Mitglieder und solche, die es bald werden möchten, Vorrang. Falls ihr dieses Mal keinen Platz bekommt, seid nicht traurig – es wird weitere Termine geben und ihr kommt auf eine Warteliste.

Ein Fortgeschrittenen-Workshop für alle diejenigen, die am Beginner-Workshop teilgenommen und auch schon ein bisschen Erfahrung gesammelt haben, findet statt am:

Fortgeschrittenen-Workshop
Datum: 7. Februar 2019
Zeit: 14:00 – 18:00 Uhr
Ort: SPSC Tonstudio

Auch dafür bitte mit kleinem Vermerk per Mail anmelden. Auch hier sind wir bis 6 Teilnehmer begrenzt.

Wir freuen uns auf euch, Valentin & Leon Merkel

AES Member Benefits

December 17th, 2018

Mitglieder der Audio Engineering Society erhalten Rabatte auf namhafte Soft- und Hardware von Partnern der AES. Zu finden sind die aktuellen Angebote hier:
https://secure.aes.org/members/discounts/

Als Student Member erhält man zusätzlich Plugins und andere Software gratis. Beispielsweise erhält man iZotope Insight, ein umfassendes Metering-Plugin, oder das MPX-L Native Reverb Plug-in von Lexikon. Ihr findet die Auflistung mit allen Links hier auf der Website der AES:
https://secure.aes.org/members/discounts/?students=yes

Last but not least sei die E-Library erwähnt. Dort findet man eine riesige Anzahl an Papers, Journals, etc. quer aus dem gesamten Audio-Sektor. Student Members haben freien Zugang zu allen Unterlagen.
http://www.aes.org/e-lib/

Breakoutsession II – 18/19

December 3rd, 2018

Die AES Student Section Graz lädt herzlich zur nächsten Breakoutsession ein!

Datum: Dienstag 11.12 Uhrzeit: 19:30 Ort: SPSC Tonstudio

Bei den Breakoutsessions geht es darum, dass Studierende Aufnahmen vorstellen, die sie gemacht haben. Nach der Präsentation von einigen Details der Produktion (Mikrofone, Effekte, Besonderheiten,…) gibt es dann Feedback und eine Diskussion. Jeder ist eingeladen etwas vorzustellen! Wer auch einmal etwas vorstellen möchte, schreibt bitte eine kurze Mail mit Details an leon.merkel@tonmeister.de.

Im ersten Teil dieser Breakoutsession stellt Julian Verdel eine Albumproduktion vor. Einen besonderen Blickwinkel wird er darauf legen, wie man einen einheitlichen Sound bei allen Songs des Albums erzeugt. Im zweiten Teil stellt Valentin Hasebe eine spannende Live-Wohnzimmeraufnahme von einer Grazer Funk-Band vor. Es wird besprochen, welche Schwierigkeiten bei solchen Aufnahmen in kleinen und nicht optimalen Raumbedingungen auftreten, besonders wenn zusätzlich ein Live-Video bei der Aufnahme gedreht wird.

Wir freuen uns auf euch!

euer AES-Board